Im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert erlebte der aschkenasische Raum eine unvergleichliche musikalische Blüte, welche vor allem durch den Orgelbau in den liberalen Synagogen Mitteleuropas ausgelöst wurde.

Louis Lewandowski (Berlin), Salomon Sulzer (Wien) und Samuel Naumbourg (Paris) gehören zu den bedeutenden Komponisten jener Zeit. Der Leipziger Synagogalchor stellt ihr Schaffen in das Zentrum seiner Konzertprogramme, singt aber auch jüdische Musik anderer Komponisten und Epochen sowie jiddische Folklore und ist als kompetentes Spezialensemble international anerkannt.

Zahlreiche Auftritte in Deutschland, Konzertreisen nach Polen, in die Ukraine, die USA, nach Spanien, Portugal, Großbritannien, Südafrika und Brasilien sowie mehrere Auszeichnungen (u. a. der Kunstpreis der Stadt Leipzig und der Stern der Völkerfreundschaft in Gold) zeugen von der überregionalen Ausstrahlung und der Botschafterfunktion des Chores. Bereits zwei Mal gastierte der Chor in Israel. Als Zeichen der Versöhnung war es dem Ensemble 2010 durch einen Knesset-Beschluss gestattet, in der Synagoge der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem zu singen.

Ludwig Böhme hat seit 2012 die künstlerische Leitung inne. Ludwig Böhme (*1979) liebt Vokalmusik – und ist ein ausgewiesener Allrounder: Sänger, Dirigent, Dozent und Arrangeur.

www.synagogalchor-leipzig.de

+ + + Mit großer Freude können wir mitteilen, dass dem Leipziger Synagogalchor im Januar 2017, im Rahmen der Verleihung der Obermayer German Jewish History Awards (obermayer.us ), eine Ehrung für herausragende Leistungen zuteil wird. + + +


Weitere Chöre des Louis Lewandowski Festival 2016

BELSIZE YOUTH CHOIR

BELSIZE YOUTH CHOIR


Der Jugendchor „Belsize Youth Choir“ wurde 1950 von Hanni & Paul Lichtenstern gegründet und seitdem von der Musikdirektorin Sue Mariner geleitet. Seit der Pensionierung von Sue Mariner dirigiert Alyson Denza, als treibende Kraft, den Chor.

weiterlesen »

ENSEMBLE PROFETI DELLA QUINTA


Auf das Repertoire des 16. und frühen 17. Jahrhunderts spezialisiert, hat sich das Ensemble Profeti della Quinta zum Ziel gesetzt, für ein heutiges Publikum lebhafte und ausdrucksstarke Aufführungen zu schaffen.

weiterlesen »

Louis Lewandowski Festival DVD Shop

Festival DVD kaufen!


Alle Festival DVDs (Audio / Video) des Louis Lewandowski Festivals sind bei Hentrich & Hentrich, dem Verlag für jüdische Kultur und Zeitgeschichte erschienen. Die DVDs sind Aufzeichnungen der großen Abschlusskonzerte mit alle Ensembles des jeweiligen Jahres. Sprachen: deutsch und englisch.

weiterlesen »

Seit Generationen kommen Kinder mit ihren Eltern in die Synagoge Pestalozzistraße. Die Gottesdienste sind hier durch das Zusammenspiel von Kantor, Chor sowie Orgel und vor allem von der Musik Louis Lewandowskis geprägt.

JUGENDCHOR SYNAGOGE PESTALOZZISTRASSE


Seit Generationen kommen Kinder mit ihren Eltern in die Synagoge Pestalozzistraße. Die Gottesdienste sind hier durch das Zusammenspiel von Kantor, Chor sowie Orgel und vor allem von der Musik Louis Lewandowskis geprägt.

weiterlesen »

Das »Synagogal Ensemble Berlin« ist das einzige Profi-Ensemble, das jeden Freitagabend, Schabbatmorgen sowie an allen jüdischen Feiertagen die Liturgie von Louis Lewandowski zum Klingen bringt.

Synagogal Ensemble Berlin


Das »Synagogal Ensemble Berlin« ist das einzige Profi-Ensemble, das jeden Freitagabend, Schabbatmorgen sowie an allen jüdischen Feiertagen die Liturgie von Louis Lewandowski zum Klingen bringt.

weiterlesen »

The Lewandowski Chorale ist ein in Johannesburg ansässiger Chor. Das Ensemble widmet sich der Wiederbelebung der klassischen jüdisch-liturgischen Musik sowohl innerhalb der südafrikanischen jüdischen Gemeinde als auch in der Gemeinschaft als Ganzes.

THE LEWANDOWSKI CHORALE


Die Mehrheit der südafrikanischen Synagogen ist orthodox. Sie erlauben keine singenden Frauen. Dies bedeutet, dass obwohl die Melodien von Lewandowski und seiner Zeitgenossen noch immer weit verbreitet in diesen Synagogen gesungen werden, die ursprüngliche Textur und Harmonien oft verloren gegangen sind.

weiterlesen »