Das Repertoire der Jerusalem A-Cappella Singers spiegelt ein Prisma an Traditionen wider. In den letzten Jahren wurde das Ensemble eingeladen, an offiziellen Anlässen in der Knesset mitzuwirken.

Zu den regelmäßigen Auftritten gehören die Jerusalemer Musik- und Kunstfestivals, das Israel-Museum, die Mormonen-Universität, die Schottische Andreaskirche und das Abu-Gosh-Festival, wo mehrere Konzerte live aufgenommen und für die Festival-CD ausgewählt wurden. Darüber hinaus präsentieren sich die Jerusalem A-Cappella Singers in Tel Aviv und den umliegenden Gebieten.

Das Ensemble gewann den ersten Preis in einem internationalen liturgischen Musikwettbewerb und sang zwei Weltpremieren religiöser Werke – eines lokal mit dem Israel Chamber Orchestra unter der Leitung von Elli Jaffe und das andere in Italien. Die BBC luden das Ensemble ein, Teil eines Projektes zu sein, das in Jerusalem gedreht und weltweit ausgestrahlt wurde. Im Juli 2014 nahmen die Jerusalem A-Cappella-Singers an den „World Choir Games“ in Riga teil und wurden mit dem Gold-Diplom ausgezeichnet.

Das Ensemble wurde 1989 von Hagi Goren und seinem ersten Dirigenten, Oscar Gershenson, gegründet. Andere Dirigenten in der Vergangenheit und Gegenwart waren/sind: Ron Zarchi, Saul Zaks und seit September 2003 Judi Axelrod.

Geboren in London, ist Judi Axelrod Absolventin des Royal College of Music. Sie gewann den ersten Preis in Stimmwettbewerben in Großbritannien und erhielt ein Stipendium an der Julliard School of Music, wo sie ihre Ausbildung bei Jennie Tourel erhielt. Sie studierte Musikwissenschaft an der Universität Liverpool sowie Stimme und Komposition an der Jerusalem Academy of Music and Dance.

Nach der Einwanderung nach Israel arbeitete Judi Axelrod mit Avner Itai und Aharon Harlap und war der Sopran- und Musikdirektor des Jerusalem Madrigal Quartetts.

Im Jahr 2002 widmete sich Judi Axelrod dem Dirigieren. Ihre Leidenschaft ist es, einzigartige Stücke der Chormusik aus einem bestimmten Gebiet zu finden und Lieder hinzuzufügen, die die ursprünglichen Quellen zeigen. Sie dirigierte den Zamir Chorale, die Jerusalem Oratorio Singers, die Ra’anana Symphonette, Blechbläser- und Kammerensembles sowie Mitglieder des Jerusalem Symphony Orchestra. Im Jahr 2003 wurde Judi Axelrod zur Dirigentin und künstlerischen Leiterin der Jerusalem A-Cappella Sänger ernannt und 2009 eingeladen, das Ensemble Voce di Donne zu leiten.

Weitere Chöre des Louis Lewandowski Festival 2014

Der Amakim Chor wurde 1980 gegründet und besteht aus ca. 45 Sängerinnen und Sängern aus dem Norden Israels. Die meisten Choristen leben in einem Kibbutz oder Moschaw, einige in Nachbarstädten.

AMAKIM CHOIR, ISRAEL


Der Amakim Chor wurde 1980 gegründet und besteht aus ca. 45 Sängerinnen und Sängern aus dem Norden Israels. Die meisten Choristen leben in einem Kibbutz oder Moschaw, einige in Nachbarstädten.

weiterlesen »

Coro Ha-Kol, Rome

Coro Ha-Kol, Rome


Der Coro Ha-Kol (“Die Stimme”) wurde im Dezember 1993 maßgeblich auf Initiative von Sängern der Großen Synagoge in Rom gegründet. Sie erkannten die Notwendigkeit, die jüdische Musik in ihrer Schönheit wiederzuentdecken und aufzuführen – innerhalb und außerhalb der Synagoge.

weiterlesen »

LONDON JEWISH MALE CHOIR

LONDON JEWISH MALE CHOIR


Gegründet 1926, entwickelte der London Jewish Male Choir eine excellente Reputation unter seinem Dirigenten Manny Fisher sowohl national im Vereinigten Königreich als auch international.

weiterlesen »

Das »Synagogal Ensemble Berlin« ist das einzige Profi-Ensemble, das jeden Freitagabend, Schabbatmorgen sowie an allen jüdischen Feiertagen die Liturgie von Louis Lewandowski zum Klingen bringt.

SYNAGOGAL ENSEMBLE BERLIN


Das »Synagogal Ensemble Berlin« ist das einzige Profi-Ensemble, das jeden Freitagabend, Schabbatmorgen sowie an allen jüdischen Feiertagen die Liturgie von Louis Lewandowski zum Klingen bringt.

weiterlesen »

THE VOICES OF ISRAEL ENSEMBLE

THE VOICES OF ISRAEL ENSEMBLE


Das Voices of Israel Ensemble wurde vor dreißig Jahren in Netanya gegründet. Inzwischen besteht das Ensemble aus bis zu siebzig kantoralen Sängern aus ganz Israel, die in ihrem privaten Leben ganz verschiedenen Berufen nachgehen: Professoren, Physiker, Ingenieure, Anwälte, Bauern, …

weiterlesen »

ZAMIR CHORALE OF BOSTON

ZAMIR CHORALE OF BOSTON


Der Zamir Chorale of Boston wurde 1969 gegründet. Unter der Leitung des Gründers und künstlerischen Leiters Joshua Jacobson besteht der Chor aus 45 erfahrenen, nebenberuflichen Sängern. Das Programm spannt den Bogen über 1.000 Jahre Geschichte, vier Kontinente und ein breites musikalischen Programm - sowohl populärer als auch klassischer Stücke.

weiterlesen »