English Version
Icke und der Rest der Welt
Louis Lewandowski und sein Einfluss auf die Synagogalmusik
Louis Lewandowski Festival Louis Lewandowski Festival

Les Polyphonies Hébraïques de Strasbourg

Im November 1996 wurde unser Chor als »Ensemble Vocal de Musiques Hébraïques de Strasbourg« gegründet. Später haben wir uns entschieden, unter dem Namen »Les Polyphonies Hébraïques de Strasbourg« aufzutreten. Wir sind ein gemischtes, interkonfessionelles Vokalensemble. Der Chor hat derzeit etwa vierzig Sängerinnen und Sänger sowie eine kleine Gruppe von Solisten.

Les Polyphonies Hébraïques de Strasbourg

»Les Polyphonies Hébraïques de Strasbourg« sehen die Verbreitung jüdischen Musikgutes als Berufung. Je nach Ausrichtung der Konzerte kommen Gesänge und überlieferte Stücke für gemischte Chöre aus der jüdisch-aschkenasischen Liturgie des XIX. und XX. Jahrhunderts zur Aufführung, aber auch weniger bekannte Komponisten wie Darius Milhaud, Zaidel Rowner, Samuel Weisser, Kalmann Sazlawsky. Zum Repertoire gehören weiterhin sephardisches Liedgut, italienisch-jüdische Barock – Madrigalen sowie jiddische und israelische Lieder, die besonders für diese Art der Vokalbildung arrangiert worden sind.

»Les Polyphonies Hébraïques de Strasbourg« treten im Rahmen von Konzerten und Musikfestivals auf und erfreuen sich eines immer größeren Bekanntheitsgrades. Seit seiner Gründung gab der Chor mehr als 60 Konzerte im In- und Ausland, darunter in Spanien, der Schweiz, in Belgien, England und auch schon einmal in Deutschland, in Worms.

Hector Sabo, der Gründer und musikalische Leiter wurde in Buenos Aires geboren. Am Klavier, der Orgel, als Chor- und Kapellmeister in klassischer Musik ausgebildet, kam er 1987 nach Frankreich. 1988 wurde er Chorleiter an der Straßburger Hauptsynagoge. Dieses Amt übte Sabo bis 2007 aus. Im Jahre 2006 gründete er außerdem das Quartett »Hebraïca«, das aus Solisten der »Les Polyphonies Hébraïques de Strasbourg« besteht. Seit Januar 2007 ist Hector Sabo musikalischer- sowie künstlerischer Leiter des Pariser jüdischen Chores. Im selben Jahr wurde er als Professor an das Straßburger Konservatorium berufen.
http://judaisme.sdv.fr/today/vocal/vocal.htm

Konzert: Samstag, den 17.12.2011 - 18:30

Ort: Evangelische Kirchengemeinde am Humboldthain
Gustav-Meyer-Allee 2 | 13355 Berlin–Wedding
www.ekhu.de